• Photo Title 1
  • Photo Title 2
  • Photo Title 3
  • Photo Title 4
  • Photo Title 5

news  

Unter "Verein" --> "Hallenplan der Gegner" sind nun auch die gegnerischen Hallen der 1. zu finden! Damit ihr auch zu allen Auswärtsspielen findet!

 

Online  

Wir haben 2 Gäste online
Seitenaufrufe : 42296

TV Sundwig Abteilung Tischtennis

5.3.17: Vier sind weiter

PDFDruckenE-Mail

Beim diesjährigen Kreisentscheid der Mini-Meisterschaften im Spiellokal von Team Hagen konnten sich vier unserer Jüngsten für den Bezirksentscheid qualifizieren. Catalina Samland (Jg. 2006) gelang es, die 6er Mädchengruppe ohne Spielverlust zu gewinnen; sie ist mit ihrem sicheren Spiel zweifellos eine Kandidatin für die Verbandsentscheidung. Jolie Janho kam mit 3:2 Siegen auf den dritten Platz. Einen dritten Platz in der Altersgruppe 2006/07 belegte auch Tobias Stegbauer (2:3 Siege) durch das beste Satzverhältnis. Hier kamen nur die ersten fünf weiter. Christian Janho verlor sein Endspiel im fünften Satz knapp in der Verlängerung und durfte sich über einen zweiten Platz in der jüngsten Altersgruppe freuen. Für Marc Arendt und Jona Neuhaus erwies sich die Konkurrenz in der ersten Altersgruppe (2004/05) noch als zu ballsicher. Der TV Sundwig war bei diesem Turnier erneut der Verein mit den meisten Teilnehmern, was ein Hinweis auf die derzeit erfolgreiche Jugendarbeit ist.

 

Freuen sich über Urkunden und Pokale: Jolie, Tobias, Christian und Catalina (v.l)

Share
 

4.3.17 - 7:7 gegen Holzen-Sommerberg

PDFDruckenE-Mail

Die erste Schülermannschaft ist in der Kreisliga angekommen. Nach zwei unglücklichen und knappen Auswärtsniederlagen gegen Letmathe 1 und Team Hagen 2 konnte der Aufsteiger den ersten Punkt gegen die Vertretung aus Holzen einfahren. Der Spielverlauf war an Dramatik kaum zu überbieten: Nach zwei verlorenen Eingangsdoppeln, in denen sich Lehder/Spalek nach einer sicheren 2:0-Führung noch den Schneid abkaufen ließen, ging der Gast mit 5:2 in Führung und schien seiner Favoritenrolle gerecht zu werden. Die Sundwiger fanden in dieser Phase insbesondere gegen den hochtalentierten C-Schüler Paul Burkhard an Brett 1, der auch schon mal bei den Holzener Herren aushelfen darf, kein Mittel. Erneut sollte Ersatzmann Vaorin die notwendigen Spiele gewinnen; er ließ nach einem Dreisatzsieg und einem Fünfsatzkrimi gegen den starken Lohsträter im dritten Durchgang dem Spieler aus dem vorderen Paarkreuz mit 3:0 keine Chance. Pia Spalek hatte danach sogar den Siegpunkt auf dem Schläger und verlor im wohl spektakulärsten Einzel des Tages denkbar knapp zweimal 12:14 in Verlängerung. Insgesamt 44 gewonnene TTR-Punkte belegen, dass unsere Vier einen richtig guten Tag erwischt hatten. my

Share
 

29.1. Mini-Meisterschaften:

PDFDruckenE-Mail

Nur neun Minis - für den Gastgeber TTV Letmathe sehr enttäuschend - hatten sich in der TH Kirchstraße zum Ortsentscheid eingefunden. Sechs davon waren vom TV Sundwig (und trugen auch noch das Vereinstrikot) der siebte musste leider krankheitsbedingt passen. Somit waren alle Teilnehmer von vornherein für den Kreisentscheid qualifiziert. Unsere beiden Mädchen Catalina Samland und Jolie Janho durfen nach dem Mädchen-Endspiel, das Catalina für sich entscheiden konnte, bei den Jungs mitspielen. Bei den Jungen in der Altersklasse 2004/2005 belegte Marc Arendt den ersten, Jona Neuhaus den zweiten Platz. In der zweiten Altersgruppe (2006/2007) wurde Tobias Stegbauer zweiter, in der ditten (2008 und jünger) Christian Janho zweiter.

Unser Jüngsten mit ihren ersten Urkunden, erfolgreich trainiert von Nadine Sonntag: Tobias Stegbauer, Jolie Janho, Jona Neuhaus, Christian Janho, Catalina Samland, Marc Arendt (v.l.n.r), es fehlt: Leon Laserich. my

Share
   

28./29.1. Kreisrangliste:

PDFDruckenE-Mail

Fabrice Lehder konnte sich in einem starken Teilnehmerfeld gegen z.T zwei Jahre ältere Gegner als Gruppendritter für die A-Schüler Endrangliste am 25.2. qualifizieren.

Bei den B-Schülern belegte er in einem 12 er Feld hinter Paul Burkart von Holzen-Sommerberg den zweiten Platz und darf sich über die Teilnahme an derBezirksrangliste im Mai freuen.

Share
 

28.1. Herren Bezirksklasse 3: 27.1.: Höllenkrimi gegen den Tabellenletzten aus Volkringhausen 9:7! Die Doppel machten den Unterschied.

PDFDruckenE-Mail

Beide Teams musten jeweils ihren 5er ersetzen, beide Ersatzleute schlugen sich beachtlich. Nachdem unsere „Sechs“ mit 2:1 aus den Doppeln gekommen war, gab es ziemlich viele knappe Einzel mit einer Menge sehenswerter Ballwechsel. Das vordere Paarkreuz hatte mit 1:3 das Nachsehen, in der Mitte gelang den Sundwigern ein 3:1, hinten wurde unentschieden gespielt, wobei der Ersatzspieler der kampfstarken Gäste aus der Murmke beide Fünfsatz-Einzel siegreich gestalten konnte. Zum Schluß hing es an Birkenau/Jürgens, das drohende 8:8 abzuwenden; mit den Routiniers Gerrietzen /Brandt stand ihnen allerdings eines der erfolgreichsten Doppel der Liga (Bilanz 10:1) gegenüber, und im Hinspiel war man gegen Ballkünstler Gerrietzen relativ chancenlos gewesen. Den Gästen unterliefen nach der 1:0 Führung ungewöhnlich viele einfache Fehler, so dass der Jubel nach fünf umkämpften Sätzen groß war.

Doppel 4:2; Birkenau 1:1; Jürgens 0:2; Cords 1:1; Noga 2:0; Reinecke 1:1; Deric 1:1

Share
   

Seite 1 von 10

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
   
| Sonntag, 26. März 2017 || Designed by: LernVid.com |